Eurobike 2016

Wie immer, ein extrem spannender Anlass! Hier einige ausgewählte Highlights. Das eine oder andere Thema werde ich später in einem genaueren Bericht aufgreifen. Die Megatrends? Elektro erobert den Fahrradmarkt und setzt ganz neue Dimensionen was Sport und Alltag betrifft. Und beim Rennrad, da ist der Trend zu Scheibenbremsen unübersehbar.... 

„Es wird nicht einfacher, du wirst nur schneller “

Greg LeMond

BMC Switzerland

BMC ist eine Schweizer Marke, das heisst, Entwicklung und Design erfolgt in der Schweiz. Prototypen werden im IMPEC Lab in Grenchen zusammengebaut und getestet. Wie fühlt es sich eigentlich an am BMC Hauptsitz, wo alles entwickelt wird? Das folgende, spannende Video gibt Auskunft!!

SIMPLON - Born and raised in Austria

Eine Marke trägt stets zwei Persönlichkeiten in sich: jene ihrer Geschichte und jene ihrer Zukunft. SIMPLON zeigt Jahr für Jahr anschaulich wie die eigene Unternehmensgeschichte erfolgreich in die Zukunft transferiert wird. Wichtigster Punkt dabei: Die „DNA“ der Marke steht immer im Mittelpunkt. Zur SIMPLON-„DNA“ gehören die beispielgebende SIMPLON Rahmenbautechnologie, das unerreichbare SIMPLON Individual-System und die einzigartige Produktqualität der von den Kunden „komponierten“ Bikes. Damit bleibt SIMPLON als österreichische Marke auch 50 Jahre nach der Gründung nicht nur dem Credo des Unternehmensgründers Josef Hämmerle treu, sondern sichert sich Jahr für Jahr weltweit einen Spitzenplatz

WILIER - mehr als 100 Jahre feinste italienische Fahrradtradition!

Wilier wurde 1906 von Pietro Dal Molin aus Bassano del Grappa gegründet, um Rennräder zu bauen. 1945 wurde das Unternehmen offiziell in Wilier Triestina umbenannt und schickte im Jahr darauf erstmals ein eigenes Team zum Giro d’Italia, der ersten Austragung nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit einigen Etappensiegen überraschte Wilier nicht nur die Konkurrenz, sondern wurde außerdem zu einem der gefragtesten Fahrradhersteller Italiens. Das Video unten lässt die Geschichte Revue passieren!